Mehr als nur ein Transport: lernen, Leben zu retten

Vor einigen Tagen fand in unserer Hauptgeschäftsstelle in Irun ein vom Roten Kreuz durchgeführter Kurs für Lebensrettende Sofortmaβnahmen statt. An diesem Lehrgang , der im Rahmen des von HTG Express organisierten Familientags stattfand,

konnten sowohl Mitarbeiter als auch ihre Familienangehörigen teilnehmen.

Txema, ein freiwilliger Ausbilder, erkärte die Grundbegriffe der Ersten Hilfe, um im Falle eines drohenden, durch Ersticken oder Herzstörung verursachten Kreislaufstillstandes richtig handeln zu können. Er frischte die Sofortmassnahmen “Schützen – Melden -Helfen” in Theorie und Praxis auf und lehrte die Teilnehmer zwischen Bewusstlosigkeit und Kreislaufstillstand zu unterscheiden und im Ernstfall die Techniken zur Wiederbelebung einzusetzen.

Im Laufe des Lehrgangs gab es genügend Zeit, etwas über die verschiedenen Einsatzgebiete des Roten Kreuz zu erfahren, angefangen von Hilfeleistung an Einwanderern, über den Einsatz in internationalen Katastrophengebieten bis hin zur notfallmedizinischen Absicherung von Grossveranstaltungen oder lokalen Feierlichkeiten. Txema machte deutlich, dass jeder auf seine Art mithelfen könne, sowohl finanziell als auch durch seine Mitarbeit. Darüber hinaus seien die Mitarbeiter von HTG Express, die mehrere Fremdsprachen für das Organisieren und Verwalten von Transporten beherrschen müssen, als freiwillige Dolmetscher immer willkommen.

Kommentare sind geschlossen.

Empleamos cookies para garantizar la mejor experiencia de navegación en nuestro Website. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede cambiar su configuración u obtener más información AQUÍ.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close